Eiskletterwoche in Südtirol

Das Reintal ist ein Seitental des Tauferer Ahrntales in Südtirol nahe Bruneck. Von Sand in Taufers zieht es sich hinauf bis zu dem kleinen Ort Rein auf ca.1600m Höhe.


Die Lage der Eisfälle zwischen 1300m und 2000m Höhe ermöglicht schon früh im Winter hervorragende Möglichkeiten zum Klettern in einer alpinen und landschaftlich eindrucksvollen Umgebung.
Die Auswahl reicht vom schnell erreichbaren „Eisklettergarten" zum Einklettern am ersten Tag bis zu etlichen mittelschwierigen Mehrseillängen-Routen. Genug Potential also, um sich dort eine Woche zu beschäftigen, ohne dass es langweilig wird. Als Basislager dient uns eine gemütliche Pension in Sand in Taufers oder in Rein.

IMG 5662

Voraussichtliches Detailprogramm:

So.: Treffpunkt gegen 18.00 Uhr in der Unterkunft.
Mo.: Einklettern am Angerer-Eisfall. Ein-Seillängen-Routen mit extrem kurzem Zustieg (ca. 5 Gehminuten oberhalb der Jausenstaton Angerer) bieten ein hervorragendes Trainingsgelände mit Klettergartenatmosphäre (gute Toprope-Möglichkeiten!) für den ersten Klettertag. Bei schönem Wetter kommt am Nachmittag sogar die Sonne an den Eisfall!
Di.:  Der Tristenbachfall im hinteren Reintal bietet mit drei Seillängen und moderaten Schwierigkeiten (bis WI 3+) eine gute Möglichkeit für eine erste Mehrseillängen-Tour. Wenn anschliessend noch Zeit bleibt und die Motivation noch da ist, können wir dem kurzen „Milchtrinker-Eisfall bei Rein noch einen nachmittäglichen Besuch abstatten.
Mi.:  Heute geht´s zur „Jahrzahlwand", einem Eisfall auf halbem Weg zwischen Sand in
Taufers und Rein. Mit gut 200 Metern ist er schon deutlich länger als der Tristenbachfall und die Schwierigkeiten sind etwas anhaltender.
Do.: Der Ursprungfall im hinteren Ursprungtal ist durch seine etwas abgelegenere Lage
und seine Schwierigkeiten bis WI 4 schon ein deutlich anspruchsvolleres Ziel. Die alpine Umgebung und der eindrucksvolle Eisfall entschädigen aber für den etwas längeren Zustieg von ca. 1 ½  - 2 Std. Insgesamt ein tagesfüllendes und alpines Unternehmen!
Fr.:  Das heutige Ziel suchen wir uns je nach der nach den letzten Klettertagen übriggebliebenen Fitness und Motivation der Teilnehmer aus. Kurz oder lang, leicht oder schwieriger, wir haben die Wahl.
Sa.: Heimreise

Termin: So., 20.01. – Sa., 26.01.19 => verfügbar
Leistungen:          Bergführer, Leihausrüstung
Unterkunft:           Privatpension
Teilnehmer:          max. 2
Preis pro Person: 980.- Euro bei 2 Teiln., 1950.- Euro bei 1 Teiln.

Zusatzkosten: eigene Anreise, Unterkunft (ÜN/Fstk. ca. 40,00 - 50,00 Euro) und Verpflegung.

Voraussetzungen:


zur Anmeldung...

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok