Eiskletterwoche im Maltatal in Kärnten

Ende Dezember bis Ende Februar, je nach Kälteperioden auch schon ab Anfang Dezember und bis Ende März bietet das Maltatal vor allem Freunden langer und moderater Eistouren eine selten große Auswahl.

Das Kärntner Maltatal liegt zwischen 800 und 1900 Meter Meereshöhe, wobei sich die meisten Eisfälle zwischen 900 und 1400 Meter befinden. Die meisten Wasserfälle sind nordexponiert, einige wenige südseitig. Fast alle Routen liegen in Straßennähe mit Zustiegen von maximal einer Stunde.
Durch die inneralpine Lage ist die gesamte Region relativ schneearm, weißt aber dafür umso konstantere Eisverhältnissen auf. In den letzten Jahren waren schneearme Winter mit besten Eisbedingungen keine Seltenheit.
Das Gästehaus Hubertus ist der traditionelle Stützpunkt der Eiskletterer vor Ort.

Maltatal


Geplantes Programm:
So.: Treffen um 18.00 Uhr in der Unterkunft im Gästehaus Hubertus
Mo.: Einklettern an einem der leichteren Fälle
Di.-Fr.: Eisklettern je nach Verhältnissen.
Sa.: Heimreise

Termin: So., 03.02. – Sa., 09.02.19 => verfügbar
Leistungen: Führung
Unterkunft: Gasthof
Teilnehmer: 1 – 2
Preis pro Person: 980.- Euro/Pers. bei 2 Teiln., 1950.- Euro/Pers bei 1 Teiln.

Zusatzkosten: eigene Anreise, Unterkunft und Verpflegung

Voraussetzungen:


zur Anmeldung...

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok