Die "Engiadina" vom Julierpass ins Unterengadin

Die Engiadina besteht aus sechs Etappen und keine ist zu lang oder zu anstrengend.

Mit einer Ausnahme bewegt sich die Route immer über 2000m und bürgt damit für Schneesicherheit auch im Frühjahr, wenn drunten im Engadin schon der Frühling eingekehrt ist.

IMG 2634

Geplanter Routenverlauf:

  • So.:  Treffen um 19.00 Uhr im Gasthaus La Veduta am Julierpass.
  • Mo.: Über Fcla. d´Agnel und Piz Surgonda zur Jenatsch Hütte, 2652m.
  • Di. : Über Fcla. und Piz Laviner nach Bergün.
  • Mi.:  Mit Lift zum Piz Darlux und über die Tschimas da Tisch ins Val Plazbi. Über die Fcla.Pischa
           zur Chamanna d´Es-cha,2595m.
  • Do.: Über Porta d´Es-cha und Piz Kesch zur Keschhütte, 2632m
  • Fr. : Über Scalettahorn und Piz Grialetsch zur Grialetschhütte, 2542m
  • Sa.: Abfahrt ins Val Grialetsch und über den Piz Sarsura ins Engadin.

Termin: So., 03.03. – Sa., 09.03.19 => verfügbar
Leistungen:          Führung, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde
Unterkunft:           Alpenvereinshütten und Talgasthöfe
Teilnehmer:          2 - 4
Preis pro Person: 890.- Euro/Pers. bei 2 Teiln., 620.- Euro/Pers. bei 3-4 Teiln.

Zusatzkosten: eigene Anreise, Unterkunft und Verpflegung

Voraussetzungen:


zur Anmeldung...

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok