Klettersteige

Die Beliebtheit von Klettersteigen ist ungebrochen. Als Symbiose aus Klettern und (Berg-) Steigen ermöglichen die gesicherten Steiganlagen dem sportlich ambitionierten Wanderer das Erlebnis ausgesetzter Wände, das sonst nur Kletterern vorbehalten bleibt.

Zuerst in den Dolomiten als "Via ferrata" aus alten Steiganlagen des Gebirgskrieges entstanden, haben sich die Klettersteige inzwischen über den gesamten Alpenraum ausgebreitet.

Eine weiterentwickelte Ausrüstung hat ihre Begehung mittlerweile wesentlich sicherer gemacht.

Und wenn der Spätherbst die hochalpinen Steige auf über dreitausend Meter hohe Gipfel schon unter dem ersten Schnee verschwinden lässt, locken im südlichen Ambiente der Gardaseeberge die anspruchsvollen "Sport"-Klettersteige.

Um deren Anforderungen auch genussreich bewältigen zu können, ist es sinnvoll, die Trainingsmöglichkeit vor der Haustür zu nutzen und sich die nötigen Fertigkeiten am Höhenglücksteig im Hirschbachtal in der Hersbrucker Schweiz anzueignen.

zum Klettersteig-Programm

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok